TanzTheater (TAT)

TanzTheater Kinder


Nach der Tänzerischen Früherziehung kann es für interessierte Kinder auch im Bereich TanzTheater weitergehen: Vieles kann hier Anlass sein, zu tanzen und daraus eigene, kreative Stücke zu erarbeiten. Hier erleben die Kinder Theater und Tanz in der Kombination von Improvisation, Bewegungslehre, Tanztechnik und Schauspiel.

TanzTheater Jugend


Schwerpunkt in den TanzTheater-Klassen der Jugendlichen ist neben dem Unterricht in verschiedenen Tanztechniken und Experimentellen Bewegungselementen die Arbeit an Präsenz, Raum und Improvisation. Spannende Entwicklungen lassen sich hier erleben, die zum Abschluss auf der Bühne präsentiert werden.

TanzLABor - Werkstatt für experimentellen zeitgenössischen Tanz


Im TanzLABor erforschen wir die Grenzen des Tanzes, erleben Verbindungen und Unterschiede zu anderen Arten der Darstellenden Kunst z.B. durch
Einbindung von Kunst und Musik sowie Projektarbeiten mit anderen KünstlerInnen : 
 

Das KunstProjekt "ECHO"


von und mit der Künstlerin und Kunstpädagogin Silke Janas aus Gießen:

Das Projekt "ECHO" verbindet Elemente der bildenden Kunst, des Tanzes und der Musik. Durch Aufzeichnung einer tänzerischen Bewegung im Raum und eines weiteren Transfers entsteht eine Rückführung in die Welt des Klanges und somit eine neue Komposition: Ein „ECHO“ aus Musik und Bewegung. Die Künstlerin kombiniert hierbei unterschiedliche zeichnerische Verfahren: 


Zunächst nehmen Tänzerinnen „Zeichenagenten“ in einer „Black Box“ mit auf einen Tanz. Die Tänzerinnen bewegen sich zu einem ausgewählten Musikstück (in den Arbeiten „Gnossienne No. 1, Eric Satie). Die dabei entstehenden Lineaturen werden zu Reliefen weitergearbeitet. Anhand derer werden mittels der „Frottage auf Notenpapier“ die Zeichnungen wieder in die Klangwelt zurückgeführt, wobei durch den Transfer eine ungewöhnliche musikalische Interpretation - oder ein gezeichnetes Echo - eines Musikstückes erzeugt wird.

Die "Lebendige Plastik"


​In der "Lebendigen Plastik" kombiniert Paul Grimm Plastik und Tanz, wobei Mimik und Gestik, Körperhaltungen, Rhythmus und Musik zu einem Gesamtkunstwerk zusammenschmelzen. Gerne sind wir der Einladung gefolgt, anlässlich des 90. Geburtstages Paul Grimms, der Plastik tänzerisches Leben einzuhauchen.



Paul Grimm ist Ehrenmitglied an verschiedenen internationalen Akademien sowie Mitglied im "Biographischen Center Who's Who" in Cambridge, England. Er erhielt viele nationale und internationale Preise und Auszeichnungen aus den USA, Japan, England, Italien und Frankreich aufgrund seines künstlerischen Schaffens.